The Dark Tenor – Christmas Deluxe

Nachdem Billy Andrews alias The Dark Tenor im Jahr 2020 sein ersten schlicht mit „Christmas“ betiteltes Weihnachtsalbum veröffentlichte, erscheint nun mit „Christmas Deluxe“ eine erweiterte Edition dieses musikalischen, winterlichen Geschenks.

Ursprünglich stand für Billy Andrews bei der Produktion eines Weihnachtsalbums die zwischenmenschliche Wärme, die beim Hören von winterlichen und weihnachtlichen Liedern in den Menschen aufkommt und auf zeitlose Weise die Herzen umgarnt und die Stimmung einfach positiv beeinflusst, im Vordergrund. Zu Zeiten einer Pandemie, die mit Einschränkungen, Verzichten und so manches Mal auch mit Resignation verbunden sind, wollte The Dark Tenor einen hellen, atmosphärischen und musikalischen Stern am Himmel aufgehen lassen. Und das ist Billy Andrews auch mehr als eindrucksvoll gelungen.

Die symphonische Umsetzung der weihnachtlichen Songs war schon auf der normalen „Christmas“ Edition mehr als nur verzaubernd. Der Gesang des ausgebildeten Tenors lässt zudem keine Wünsche offen und in der Kombination mit den Sounds kehrte eine unglaubliche Stimmung in die Räume, in denen diese Titel zu hören waren, ein.

Auf der neuen „Christmas Deluxe“ Edition ist dieses natürlich ebenso der Fall. Auf der neuen CD gibt es neben den bekannten Songs noch drei neue, von The Dark Tenor und seinen Songwritern im finnischen Helsinki unter der Magie des hohen Norden geschriebene, winterliche Songs zu hören. Dazu kommen dann noch Live-Versionen von acht Album-Titeln, so dass die neue CD Edition auf insgesamt unglaubliche 22 Titel kommt.

Die zur neuen Auflage dazugehörige DVD enthält dann noch zwölf Live Songs, die The Dark Tenor im letzten Jahr im Schloss Albrechtsberg Dresden präsentierte. Dazu gibt es dann auch noch einige persönliche Einblicke und Meinungen von Billy Andrews als Boni.

Alles in allem ist diese neue „Christmas Deluxe“ Edition also eine durchaus lohnenswerte Sache – auch für all diejenigen, die sich bereits im Besitz der originalen Edition befinden. Alle anderen sollten gleich zur neuen „Christmas Deluxe“ Edition greifen.

Ein Kommentar

  • Denise Hüttl

    Also, ich hab das Album bereits von The Dark Tenor und das Album läuft jederzeit rauf und runter in diesem Haushalt. Man fühlt sich einfach wohl mit der Musik. Man kuschelt sich einfach auf der Couch mit einem Tee/Kaffee/Kakao und evtl noch unter der Decke und lauscht seiner Musik, und schwupps ist man entspannt und man kann den Tag/Abend in Ruhe genießen. Bei der Musik bleiben einfach keine Wünsche von klassisch bis rockig von Swing zu Jazz… The Dark Tenor hat alles drauf und bringt es auf seine herzliche Art zu uns in die Wohnzimmer. Ich kann es nur jedem weiterempfehlen. Weiter so, The Dark Tenor 😁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.