Rick Astley – Whenever You Need Somebody

Das Debütalbum von Rick Astley wird 35 Jahre alt und aus diesem Grund wurde das Album komplett neu in den Abbey Road Studios neu gemastert. Und der Klang der Neuveröffentlichung wird den damit verbundenen Ansprüchen vollends gerecht.

Über das Album selbst braucht man eigentlich kein Wort mehr zu verlieren. Nachdem Rick Astley gleich mit seiner ersten Single „Never Gonna Give You Up“ einen Megahit landete, wurde auch das erste Album des sympathischen Briten zu einem Mega-Seller.

Größtenteils wurden die zehn Songs vom Hit-Trio Stock Aitken Waterman geschrieben und produziert, aber auch Rick Astley selbst steuerte bereits eigene Songs bei. „Whenever You Need Somebody“ enthält neben der gleichnamigen zweiten Single-Auskopplung, dem „Never Gonna Give You Up“ Hit dann noch die weiteren Singles „Together Forever“ und das wunderschöne und das Album abschließende „When I Fall In Love“.

Die 2022er Neuauflage erscheint in unterschiedlichen Versionen. Neben einer Doppel-CD mit diversen B-Seiten und Remix-Versionen gibt es auch die hier vorliegende normale Einzel-CD ohne irgendwelche Extras. Da bereits die Original-CD hervorragend gemastert wurde und einen außergewöhnlichen Klang aufwies, darf man nach dem Sinn oder Unsinn dieser Einzel-CD Neuauflage fragen.

Hier hätte man seitens der Macher vielleicht besser mal ein Super Deluxe Package mit neuer Vinyl und vielleicht noch unveröffentlichten Boni auf den Markt bringen sollen. Dann hätte man sich diese Einzel-CD Version nämlich sparen können. Denn wenn sich jemand dieses Album erneut kaufen wird, dann zu 99%iger Sicherheit ohnehin als Doppel-CD. Allerdings sind auf der zweiten CD der Neuveröffentlichung auch sehr viele Versionen enthalten, die bereits zuvor auf der 2010er Wiederveröffentlichung bei Edsel enthalten waren.

Und so muss man leider konstatieren, dass man hier seitens Label und Macher eine große Chance vertan hat, Rick Astleys erstem Album eine würdige Huldigung zu teil werden zu lassen. So bleibt es lediglich eine nette Wiederveröffentlichung mit gutem Klang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.