Hollis Browne – Ozone Park

Hollis Browne veröffentlichen mit „Ozone Park“ ein sehr harmonisches und zugleich seichtes Blues-Rock-Album. Zehn schöne, teilweise wunderbar verträumte Songs hüllen den Hörer ein eine wohlige Atmosphäre ein und entführen ihn in die musikalischen Welten von Mike Montali, Jonathan Bonilla, Andrew Zehnal und Adam Bock.
Mit knapp 35 Minuten und zehn Titeln wird schnell klar, dass das amerikanische Quartett seine Botschaften – sowohl in inhaltlicher als in musikalischer Hinsicht auf den Punkt zu bringen versteht. Schnörkellos und geradlinig und in einer sehr schönen und zeitlosen Mischung aus seichten Rock- und Blues-Sounds mit einem klaren und in vielen Songs einfühlsamen Gesang – ein schönes Album, das man immer wieder hören kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.