Heinz Rudolf Kunze – Der Wahrheit die Ehre

Heinz Rudolf Kunze meldet sich mit einem neuen Album zurück und reflektiert mit diesem thematisiert und kritisiert der Musiker auf die ihm ganz eigene Weise die gesellschaftspolitischen und -sozialen Zustände, die gegenwärtig unser Land und durchaus auch den Rest der Welt bestimmen.

Heinz Rudolf Kunze ist seit jeher für seine klare Meinung und seine direkte Ansprache der ihn bewegenden Zustände bekannt und vielleicht hat er sein neues Werk nicht zuletzt deshalb mit „Der Wahrheit die Ehre“ betitelt.

Die 14 Titel des Albums protestieren, zeigen den gedanklichen Irrsinn von Teilen der Gesellschaft auf und prangern den politischen Selbstverwirklichungswahn der Verantwortlichen schonungslos an. Inhaltlich direkt und musikalisch nachdrücklich, aufreibend aber an Stellen auch immer wieder zwischenmenschlich besinnend auf das Wesentliche, schafft Heinz Rudolf Kunze mit „Der Wahrheit die Ehre“ ein Album, das den Geist und die Probleme der Gegenwart in den unterschiedlichen Bereichen einfach nur auf den Punkt bringt.

Titel wie „Der Prediger“, „Spießgesellen der Lüge“, „Die Zeit ist reif“, „Wenn du ohne Liebe bist“ oder auch „Die Dunkelheit hat nicht das letzte Wort“ sprechen schon durch ihren Namen eine klare Sprache und werden durch die Songtexte zudem inhaltlich und Werte vermittelnd fundamentiert!

Ein starkes Album mit einer klaren Botschaft, das wachrütteln müsste, wie selten ein Werk zuvor!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.