Alanis Morissette – Such Pretty Forks In The Road

Das neue Alanis Morissette Album „Such Pretty Forks In The Road“ zeigt die Kanadierin und mittlerweile dreifache Mutter etwas besinnlicher und ruhiger reflektierend. Bestimmt durch private Umstände und sicherlich auch die politischen und sozialen Geschehnisse auf der Welt, sind die neuen Songs von Alanis Morissette nachdenklicher und vielleicht noch nachdrücklicher als es die Songs auf den vorherigen Alben waren.

Das neue Album verbreitet eine sehr schöne Atmosphäre und man kann sich von der wunderbaren Stimme der Kanadierin treiben lassen und sich gleichzeitig darin verlieren. Besondere Zeiten erfordern besondere Alben und „Such Pretty Forks In The Road“ ist so ein besonderes Werk in der mittlerweile knapp 30jährigen Karriere von Alanis Morissette.

Musik und Gesang sind hervorragend aufeinander abgestimmt und lassen die Sängerin nicht nur inhaltlich strahlen. Alanis Morissette ist mittlerweile in einem Alter und einer Lebenssituation, in der sie sich hörbar selbst gefunden hat und diese innerliche Ausgewogenheit kommt auf „Such Pretty Forks In The Road“ sehr gut zum Ausdruck.

Titel wie „Smiling“, „The Reason I Drink“, „Sandbox Love“, „Pedestral“ oder auch „Losing The Plot“ sind einfach nur fantastisch und unterstreichen erneut die Vielschichtigkeit und Einmaligkeit von Alanis Morissette.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.