Jason Aldean – Macon

Mit „Macon“ erscheint das mittlerweile zehnte Album des amerikanischen Country-Rock-Sängers Jason Aldean. Und mit dem Titel des Albums verneigt sich Jason Aldean vor seinem Geburtsort Macon in Georgia.

Auf dem neuen Album gibt es neben zehn neuen Songs dann auch noch fünf Live-Tracks zu hören. Es ist die Mischung aus Rock, Blues und auch Country, die den Songs des Amerikaners eine sehr besondere Note geben. Der markante, nach Wild West klingende Gesang von Jason Aldean macht die perfekte Mischung dann komplett.

Dadurch, dass der Sänger musikalisch nicht nur derart breit aufgestellt ist, sondern bei seinen Songs auch immer wieder neue Schwerpunkte setzt, klingen die Songs des neuen Albums jederzeit frisch und nutzen sich auch bei mehrmaligem Hören zu keinem Zeitpunkt ab.

Neben dem herausragenden Duett mit Country Star Carrie Underwood „If I Didn’t Love You“ sind unter anderem noch Songs wie „Over You Again“, „Story For Another Glass“ oder auch die Bryan Adams Coverversion von „Heaven“ als besondere Perlen dieser unglaublichen musikalischen Perlenkette hervorzuheben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.