Max Giesinger – Vier einhalb

Bei Max Giesinger kommt nach „Vier“ nicht „Fünf“, sondern „Vier einhalb“. Der erfolgreiche deutsche Sänger veröffentlicht mit „Vier einhalb“ eine neue Edition seines aktuellen Albums, die im Gegensatz zu „Vier“ sage und schreibe sieben weitere Songs enthält.

Max Giesinger hat mit seinen aktuellen Songs ein neues Kapitel seines musikalischen Schaffens aufgeschlagen. die Texte sind aus dem Leben, hinterfragen mehr als früher und spiegeln auch mittlerweile sein reiferes Gedankengut wider.

Der Sänger ist nicht mehr auf der Reise zu sich selbst, sondern scheint sich zwischenzeitlich gefunden zu haben, um so andere bedeutende Themen persönlicher und auch gesellschaftlicher Natur anzugehen.

Die sieben neuen Songs passen sich allesamt der Struktur des aktuellen Albums an und so fällt für alle, denen die Titel auf „Vier“ noch nicht so ein Begriff sind, gar nicht auf, welche Songs neu und welche originär sind. Es ist wie immer die schöne Mischung aus Pop und Singer/Songwriter Elementen, gepaart mit der charismatischen Stimme von Max Giesinger, die auch die aktuellen und neuen Songs einfach nahbar und zu einem wunderschönen und harmonischen Hörerlebnis machen.

Unter den neuen Songs ist natürlich auch die aktuelle Single „Taxi“ sowie drei Duette und mit dem diese Edition abschließenden „Nichts mehr zu sagen (feat. Quarterhead)“ wird Max Giesinger dann sogar mal richtig elektronisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.