Dey Hard – Analog

Dey Hard aus Dinslaken liefern auf ihrem ersten Album soliden Punkrock ab. Deutschsprachig, gerade heraus und vor viel Einsatz an Instrumenten und Mikrofon.

Und das ganze mit einer Grundausrichtung, die sich ohne Interpretationsspielräume im Titel des ersten Dey Hard Albums widerspiegelt: „Analog“.

So dreht sich das Album um „Marie“, Dey Hard spielen „Der Sonne hinterher“, besingen zusammen mit Punker Manni den „Anfang vom Ende“ und begeben sich letztlich noch auf eine finale Odyssee.

Solider Punkt, Genre affine Texte und viel Tempo und analoge Sounds von Gitarren und Drums – und das alles „Analog“. Ein ordentlicher Aufschlag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.