Extrabreit – Auf ex!

Extrabreit sind zurück – unerwartet?! Nach zwölf Jahren und mit 13 neuen Songs im Gepäck. Kai Havaii und seine Mannen zeigen sich auf „Auf ex!“ voller Energie und lebendig am Zahn der Zeit. Musikalisch wunderbar und zeitlos rockig liefern Extrabreit auf ihrem neuesten Werk erneut deutsche Texte, die authentisch für die Band und irgendwie nach über 40 Jahren Bandgeschichte noch […]

» Weiterlesen

Dragged Under – The World Is In Your Way

Wer es laut, knüppelnd und und aggressiv mag, der sollte sich einmal die neue Edition des ersten Down Under Albums „The World Is In Your Way“ anhören. Nachdem das Album anfänglich ausnahmslos digital erschienen ist, veröffentlicht die Band nun bei Mascot eine neue, um zwei weitere Titel ergänzte physische Version ihres Debütalbums. Tony Cappocch, Ryan Bruce, Sean Rosario, Hans Hessburg […]

» Weiterlesen

Die Toten Hosen machen es erneut auf englisch!

Gleich mit seinem ersten Buch „Hope Street: Wie ich einmal englischer Meister wurde“ hat es Campino letzte Woche auf Platz Eins der Spiegel-Bestsellerliste geschafft. Das Album „Learning English Lesson 3: MERSEY BEAT! The Sound of Liverpool“ ist so etwas wie der Soundtrack dazu, eine Liebeserklärung an eine Stadt und an einen Sound, der für einen kurzen historischen Moment die wichtigste […]

» Weiterlesen

The Hunna – I’d Rather Die Than Let You In

The Hunna kommen aus dem englischen Watford und bestehen aus Ryan Potter, Dan Dorney, Junate Angin und Jack Metcalfe. Mit „I’d Rather Die Than Let You In“ erscheint das mittlerweile dritten Albums des Quartetts, denn musikalischer Stil als eine Mischung aus Elektro, Punk, Grunge und Rock zu sehen und zudem nicht wirklich gut einzuordnen ist. Die Briten zeigen sich auf […]

» Weiterlesen

Dritte Wahl – 3 D

Die Rostocker Band Dritte Wahl ist zurück mit einem neuen Album. „3 D“ ist das mittlerweile elfte Album der 1986 gegründeten Band. Wenn man nunmehr die alten West- / Ost-Vergleiche aus Gründungszeiten von Dritte Wahl bemühte, so hätte man auch heute noch die Band als das DDR Pendant zu den Toten Hosen genannt. Musikalisch fällt die Nähe auf und auch […]

» Weiterlesen

Extrabreit machen es „Auf ex!“

Sie verspotteten die Polizei, zündeten die Schule an und besangen düster den Tod des Präsidenten. Sie ließen auf Partys den Flieger abheben, wollten Annemarie ficken, beschworen die Wonnen der Kleptomanie und die Abgründe des Kokains: Ende der 70er entdeckten fünf Jungs aus Hagen die Schönheit der 3-Minuten-Gitarrenhymne mit rotzig-subversiven Texten und eroberten bald darauf damit die Charts: Extrabreit, die Erfinder […]

» Weiterlesen

Dey Hard – Analog

Dey Hard aus Dinslaken liefern auf ihrem ersten Album soliden Punkrock ab. Deutschsprachig, gerade heraus und vor viel Einsatz an Instrumenten und Mikrofon. Und das ganze mit einer Grundausrichtung, die sich ohne Interpretationsspielräume im Titel des ersten Dey Hard Albums widerspiegelt: „Analog“. So dreht sich das Album um „Marie“, Dey Hard spielen „Der Sonne hinterher“, besingen zusammen mit Punker Manni […]

» Weiterlesen

Die Toten Hosen kommen mit neuer Single und Video

Die Toten Hosen haben das Video zu ihrer neuen Single „Kamikaze“ veröffentlicht Ein Lied, das die Band speziell für ihr Akustikalbum „Alles ohne Strom“ vor wenigen Monaten geschrieben hat. Gemessen an vorherigen Liebesliedern der Toten Hosen, die oft genug in einer Katastrophe mündeten, schlägt der Song auffallend positive Töne an. Campino dazu: „So nah bin ich einem glücklichen Liebeslied noch […]

» Weiterlesen

Spectres – Nostalgia

Spectres kommen aus Kanada und legen mit „Nostalgia“ ein Album vor, das musikalisch die Nostalgie des früheren Punks und Punkrocks in sich aufnimmt und gut in die Gegenwart transportiert. Das Album klingt sehr analog und zeitlos und lässt Gedanken an die Anfangszeiten des Punks Ende der 1970er Jahre aufkommen. Musikalisch und auch gesanglich greifen die Spectres viele Elemente auf, die […]

» Weiterlesen

Das Lumpenpack – Halbzeit

Das Lumpenpack veröffentlicht mit „Halbzeit“ das erste Live-Album ihrer mittlerweile rund siebenjährigen Bandgeschichte. Aufgenommen in Mannheim, dort wo seinerzeit alles begann, liefern Max Kennel und Jonas Meyer Punk Rock auf seichte und zeitlose Art, der das Publikum unmittelbar in seinen Bann zieht. Locker, Wort gewandt und irgendwie immer wie die Ärzte zu ihren besten Zeiten liefert das Duo beste Laune […]

» Weiterlesen
1 2