Synthetic – Clepsydra: Time Against Infinity

Synthetic kommen aus Großbritannien und liefern auch auf ihrem zweiten Album „Clepsydra: Time Against Infinity“ lupenreinen und kompromisslosen Progressive Metal ab. Die Riffs donnern, die Drums hämmern und Frontmann Sterge B. singt bzw. grölt seine Texte dazu ins Mikrofon.

Das neue Album enthält elf neue Songs und dürfte für den geneigten Metal Fan eine wahre Ode an die Freude sein, bedienen die Briten doch alle Umstände, die den progressiven Metal für seine Fürsprecher so interessant und hörenswert machen. Wer allerdings nur mal so in das Album – zum Beispiel per Streaming – hineinhören möchte, der muss sich dann auf mächtig musikalische Energie gefasst machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.