Lee Brice – Hey World

In den USA ist Lee Brice seit vielen Jahren ein Star. Der Countrysänger, der anfangs seiner Karriere mit dem Schreiben von Songs für andere Größen des Country wie Garth Brooks oder auch Jason Aldean begann, ist seit mittlerweile rund zehn Jahren auch selbst als Sänger erfolgreich.

Mit „Hey World“ ist dieser Tage sein mittlerweile fünftes Album erschienen. Und darauf liefert der Amerikaner eine sehr lässige Mischung aus Country und Rock ab. Druckvoll und charismatisch zugleich erstrahlen die 15 neuen Songs. Lee Brice zeigt sich mit seinen Songs inhaltlich breit aufgestellt und beleuchtet die Themen der Gegenwart und die Gedanken, die den Amerikaner aktuell umtreiben.

Und obwohl dieses Album aufgrund der weltweiten Pandemielage ganz anders und separiert von vielen Mitstreitern entstanden ist, so verströmen Songs wie „Save The Roses“, „One Of Them Girls“, „Do Not Disturb“ oder auch „Songs And Daughters“ eine unglaubliche Magie und unterstreichen einmal mehr die Faszination des Country. der von dieser Musikrichtung seit jeher ausgeht und sicherlich auch immer ausgehen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.